Unser Literaturkreis in "Aktiv - kreativ und lebensfroh"

Liebe Mitglieder,

unser Literaturkreis besteht zur Zeit aus acht Mitgliederinnen (leider gehört noch kein Mann zum Kreis) und mir dem "Gruppenleiter". Wir treffen uns immer am Mittwoch der jeweils "geradzahligen" Woche von 10 bis 11 Uhr im Haus 43.

Unser Kreis könnte ohne Weiteres unter der Rubrik "Geselligkeit" eingeordnet werden, da wir unsere Treffen gewöhnlich als Gesprächsrunden zu vielen Themen unseres Lebens gestaten. Anlass dazu sind die anregenden Romane, die wir gemeinsam auswählen. Hierzu zitiere ich aus dem Gedächtnis: "Wer nie gelesen hat, hat nur ein Leben gelebt; wer aber liest hat, wenn er stirbt, Hunderte Leben gelebt."

Wir wählen in regelmäßigen Abständen aus einer Vorschlagsliste eine Anzahl von Romanen aus, die wir dann in den folgenden Monaten lesen wollen. Die meisten Teilnehmerinnen kaufen den jeweiligen Roman und haben ihn bis zum Zeitpunkt des Gesprächs gelesen. Das ist aber keine Pflicht; man kann auch einfach am Gespräch teilnehmen und dann entscheiden, ob man sich den besprochenen Roman kaufen möchte.

Bei der Auswahl unserer Lektüre bewahren wir uns einen großen Spielraum von anspruchsvoll (z.B. Ian McEwan, Abbitte) bis "bloß" unterhaltsam (z. B. Nina George, Das Lavendelzimmer). Als Gruppenleiter bringe ich zu jedem Gespräch eine Biographie des Autors / der Autorin, eine Art Inhaltsangabe und Rezensionen mit, die alle Teilnehmerinnen erhalten. Auf Wunsch kann ich dann auch Literarisch-Analytisches und Literaturhistorisches zum Verständnis des Romans und zu seiner Einordnung einbringen; aber oftmals motiviert uns ein Roman auch eher zu Gesprächen über unser Leben, die Familie, die heutige Zeit, zu Rückblicken auf frühere Zeiten usw. In solchen Fällen zeigt sich, dass "gute" Romane uns dazu bringen können, unser eigenes Leben zu hinterfragen. Zugleich fördert unser Austausch über die angestoßenen Themen unser Miteinander, so dass wir uns auf das nächste Treffen freuen und manchmal bedauern, dass wir uns nicht wöchentlich treffen können.

Schade ist nur, dass wir im Verlauf dieses Jahres fast auf die Hälfte unserer Mitgliederinnen verzichten mussten, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr teilnehmen konnten. Wir würden uns über neue Interessentinnen und Interessenten sehr freuen. Mit dem Spaß, den unterhaltsamen, manchmal sogar in die Tiefe gehenden Gesprächen und unserer Geselligkeit können wir zweifellos werben.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Thieß

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn Sie sich näher informieren möchten, wenden Sie sich bitte an den Leiter des Kreises:

Rolf Thießen unter Tel. 620220

 

Unsere Spielegruppe lädt zum Ausprobieren ein

Haben Sie schon mal eine Stadt gebaut, in alten Tempeln einen Schatz gesucht, oder mit orientalischen Edelsteinen gehandelt? Falls Ihnen die geeigneten Abenteurer dazu fehlen - probieren Sie es! Kommen Sie einfach zu uns! Bei Brett-Spielen wie Carcassonne, Alhambra, Thurn und Taxis  tauchen wir in spannende Welten ein.

 Mögen Sie vielleicht lieber Wortspiele wie Scrabble? Oder Kombinations- und Anlegespiele wie Skib-Bo, Rummikub mit Zahlen oder Buchstaben, Triomino und Sequence? Oder Quizspiele wie

Trivial Pursuit und „Finden Sie Minden“?

Oder sind Sie ganz einfach neugierig und möchten einige Spiele

mit uns kennenlernen, um sie dann auch mal mit Freunden und Familie zu Hause zu spielen?



Um all dies auszuprobieren, wurde im Verein vor drei Jahren die Spielegruppe gegründet. Donnerstags von 16.30 bis 18.30 Uhr treffen wir uns im Haus 43.

 

Je nach Lust und Laune finden sich wöchentlich veränderte Spielegruppen – kommen Sie einfach mal "schnuppern"! Spiele sind ausreichend vorhanden. Und wenn Sie ein eigenes Spiel mitbringen möchten, dann würden wir das auch gerne kennenlernen.

 

Wir freuen uns auf Sie!             Ansprechpartner: Regina Kraus 65 70 34